Kontakt

Mit URSA SECO PRO - systematisch besser dämmen

URSA SECO PRO, die speziell für die Optimierung der Wärmeschutzfunktion moderner Dachkonstruktionen entwickelten Systemkomponenten, bieten in Verbindung mit URSA Glaswolle- und XPS-Dämmstoffen Komplettlösungen für viele Ausführungsvarianten von Steil- und Flachdächern bzw. verschiedenen Wandkonstruktionen.

Die URSA Steil- und Flachdachsysteme stehen für die Umsetzung der Anforderungen an Wärme-, Feuchteschutz und Luftdichtheit nach EnEV und DIN 4108. Sie sorgen so für energiesparenden Wärmeschutz und ein angenehmes Wohnraumklima zu jeder Jahreszeit.

Die Vorteile von Steildachsystemen mit URSA SECO PRO liegen auf der Hand:

  • Regulierung der Feuchtigkeit in den Bauteilen
    Sicherstellung des Feuchteschutzes gemäß DIN 4108-2 und DIN 4108-3
    >> Schutz vor Bauschäden und Schimmelpilzen
    >> Wertsteigerung der Immobilie
  • Herstellung der luftdichten Ebene
    Umsetzung der gesetzl. Anforderungen an die Luftdichtheit gemäß DIN 4108-2 und DIN 4108-7
    >> Schutz vor Bauschäden und Schimmelpilzen
    >> Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen
  • Herstellung einer wasserführenden Ebene
    Reduktion des U-Wert Aufschlages beim Umkehrdach in Verbindung mit URSA XPS
    >> Schutz der Dämmung vor Feuchtigkeit
    >> Leichtere Einhaltung der EnEV (kein Delta-U Aufschlag gemäß Zulassung)

Produkte

  • URSA SECO PRO 100
  • URSA SECO

    Dampfbremse für die Regulierung der Feuchtigkeit und zur Herstellung einer luftdichten Ebene.

    Standard Dampfbremse mit hohem sd-Wert zur Anwendung bei diffusionsoffener Unterspannung-/deckung.

    Eigenschafen

    • Diffusionshemmend (sd-Wert ≥ 100 m)
    • Polyethylen-Folie
    • Hohe mechanische Belastbarkeit
    • Dauerhaft (100% Regeneratfrei)
    • Luftdicht in der Fläche
    • Gute Verarbeitbarkeit (Milchig weis, transluzent)
    • CE-geprüft nach DIN EN 13984

    Anwendung

    In Verbindung mit URSA Dämmstoffen als Dampfbremse nach DIN 4108 Teil 3 und als Luftdichtheitsschicht nach DIN 4108 Teil 7 in Kombination mit den URSA SECO PRO Systemkomponenten.

    • Steildach Neu-/Altbau (Ausbau von innen)
    • Oberste Geschossdecke
    • Holzrahmen- und Holztafelbauweise
    • Vorsatzschale innen
  • URSA SECO PRO 2
  • URSA SECO

    Dampfbremse für die Regulierung der Feuchtigkeit und zur Herstellung einer luftdichten Ebene.

    Vielseitige Dampfbremse mit niedrigem sd-Wert.

    Eigenschafen

    • Diffusionshemmend (sd-Wert ca. 2m)
    • Polypropylen(PP)-Spinnvlies
    • Hohe Reißfestigkeit
    • Luftdicht in der Fläche
    • Gute Verarbeitbarkeit (Weiß, transluzent)
    • CE-geprüft nach DIN EN 13984
    • Verlegehinweise auf der Folie

    Anwendung

    In Verbindung mit URSA Dämmstoffen als Dampfbremse nach DIN 4108 Teil 3 und als Luftdichtheitsschicht nach DIN 4108 Teil 7 in Kombination mit den URSA SECO PRO Systemkomponenten.

    • Steildach Neubau/Altbau (Ausbau von innen)
    • Renodach (Sanierung von außen)
    • Oberste Geschossdecke
    • Holzrahmen- und Holztafelbauweise
  • URSA SECO PRO SDV
  • URSA SECO

    Dampfbremse für die Regulierung der Feuchtigkeit und zur Herstellung einer luftdichten Ebene.

    Feuchteadaptive Dampfbremse mit variablem sd-Wert.

    Eigenschafen

    • Feuchtevariabel (sd-Wert 0,3 ≤ sd ≤ 5,0 m)
    • Polyamidfolie, einseitig kaschiert
    • Gute Reißfestigkeit
    • Luftdicht in der Fläche
    • Gute Verarbeitbarkeit (Hellgrün, transluzent)
    • Verlegehinweise auf der Folie
    • CE-geprüft nach DIN EN 13984

    Anwendung

    In Verbindung mit URSA Dämmstoffen als Dampfbremse nach DIN 4108 Teil 3 und als Luftdichtheitsschicht nach DIN 4108 Teil 7 in Kombination mit den URSA SECO PRO Systemkomponenten.

    • Steildach Neubau/Altbau (Ausbau von innen)
    • Renodach (Sanierung von außen)
    • Flachdach
    • Oberste Geschossdecke
    • Holzrahmen- und Holztafelbauweise
  • URSA SECO PRO 0.025
  • URSA SECO

    Unterspann-, Unterdeck- und Schalungsbahn mit integrierter selbstklebender Überlappung für Dach (UDB-A, USB-A) und Wand.

    Eigenschaften

    • Diffusionsoffen, sd -Wert ca. 0,025 m
    • Hochreißfest durch 2-lagiges PE-HD & PP-Vlies
    • Winddicht durch integrierte, selbstklebende Überlappung
    • 6 Monate UV-stabil 
    • Verlegehilfe (Strichmarkierung)
    • CE geprüft nach DIN EN 13859-

    Anwendung

    In Verbindung mit URSA GEO / URSA PUREONE als Unterspann-, Unterdeck- und Schalungsbahn nach Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks, entspricht dem ZVDH-Produktdatenblatt Unterdeckbahn Klasse UDB-A / Unterspannbahn USB-A Tabelle 1 und ist geeignet als Behelfsdeckung. Die Bahn kann auch als Winddichtung an Fassaden eingesetzt werden.

    • Steildach (Nicht-belüftetes und belüftetes Dach)
    • Holzrahmen- und Holztafelbauweise
    • Vorgehängte hinterlüftete Fassade
  • URSA SECO PRO INVERSO
  • URSA SECO

    Diffusionsoffene, wasserableitende Trennlage für das Umkehrdach.

    Eigenschafen

    • Diffusionsoffen, sd-Wert ca. 0,02 m
    • Hochreißfest durch Verbund aus PE-HD & PP
    • Wasserableitend
    • Verlegehilfe (Strichmarkierung)
    • Berührung mit anderen Stoffen unproblematisch

    Anwendung

    In Verbindung mit URSA XPS zur Verwendung als Trennlage im Umkehrdach – Ausführung mit Kiesschicht, zur Direktauflage auf die Wärmedämmung.

  • URSA SECO PRO KP
  • URSA SECO

    Haftklebeband auf feuchtigkeitsresistentem Spezialpapierträger

    Systemkomponente - für die luftdichte Verklebung der Überlappungen der Folien.

    Eigenschafen

    • Extrem hohe Klebkraft auf trockenen, staub- und fettfreien Oberflächen
    • Herausragende Anfangshaftung (Tack)
    • Lösemittelfreier modifizierter Acrylatkleber
    • Herausragende Feuchtigkeits- und Klimabeständigkeit nach Verklebung
    • Temperaturbeständigkeit von – 40 °C bis + 80 °C
    • Verarbeitungsfähig ab + 5 °C
    • Einseitig klebend

    Anwendung

    Für die dauerhafte, luftdichte Verklebung der Überlappungen der Dampfbremsen bzw. der Stöße von OSB-Platten nach DIN 4108 Teil 7.

    • Steildach (Neubau und Renodach)
    • Flachdach
    • Oberste Geschossdecke
    • Holzrahmen- und Holztafelbauweise
    • Vorsatzschale innen

    Geeignet zur luftdichten Verklebung von URSA SECO PRO Dampfbremsen untereinander (nicht im Schwimmbadbereich).

  • URSA SECO PRO KA
  • URSA SECO

    Dehnfähiges Haftklebeband auf LDPE-Basis

    Systemkomponente - für die luftdichte Verklebung der Anschlüsse der Folie auf glatte Oberflächen.

    Eigenschafen

    • Dehnfähig, geschützt vor Überdehnung durch Diagonalgittergelege
    • Extrem hohe Klebkraft auf trockenen, staub- und fettfreien Oberflächen
    • Herausragende Anfangshaftung (Tack)
    • Lösemittelfreier modifizierter Acrylatkleber
    • Hohe Feuchtigkeits- und Klimabeständigkeit nach Verklebung
    • Temperaturbeständigkeit von – 40 °C bis + 80 °C
    • Verarbeitungsfähig ab + 5 °C
    • Freibewitterung 6 Monate
    • Einseitig klebend

    Anwendung

    Für den luftdichten Anschluss von Dampfbremsen an angrenzende Bauteile und Durchdringungen mit glatter Oberfläche (z.B. OSB-Platten, PE-Rohre) nach DIN 4108 Teil 7.

    Durch die Dehnfähigkeit können unterschiedliche Bauteilbewegungen aufgenommen werden. Die luftdichte Ebene bleibt erhalten.

    • Steildach (Neubau und Renodach)
    • Flachdach
    • Oberste Geschossdecke
    • Holzrahmen- und Holztafelbauweise
    • Vorsatzschale innen

    Geeignet zur Verklebung der senkrechten Überlappungen der URSA SECO PRO 0,04 Unterdeck- und Schalungsbahnen und gilt als Zubehör für die Behelfsdeckung gemäß ZVDH-Richtlinie (Vermeidung von stehendem Wasser).

  • URSA SECO PRO DKS
  • URSA SECO

    Dauerelastischer Dichtklebstoff (Kartusche oder Schlauchbeutel)

    Systemkomponente - für die luftdichte Verklebung der Anschlüsse der Folie auf rauhen Oberflächen.

    Eigenschafen

    • Dauerhaft elastisch, selbstklebend (gelöste Verbindungen lassen sich wieder fügen)
    • Lösemittelfrei, sehr emissionsarm - EC1plus nach EMICODE
    • Hohe Dauerklebkraft, gute Alterungsstabilität
    • Verarbeitung ohne Anpresslatte
    • Temperaturbeständigkeit von – 30 °C bis + 80 °C
    • Verarbeitungsfähig von – 5 °C bis + 35 °C
    • Einfrierbeständig bis – 30 °C
    • Thixotrop, nicht tropfend
    • Breites Haftungsspektrum zu unterschiedlichen Bauwerksstoffen und PE-Folien; keine Korrosion zu Metallen
    • Kartusche oder Schlauchbeutel

    Anwendung

    Für den luftdichten Anschluss von Dampfbremsen an angrenzende Bauteile und Durchdringungen mit rauher Oberfläche (z.B. Beton, Putz) nach DIN 4108 Teil 7. Durch die Elastizität können unterschiedliche Bauteilbewegungen aufgenommen werden. Die luftdichte Ebene bleibt erhalten.

    • Steildach (Neubau und Renodach)
    • Flachdach
    • Oberste Geschossdecke
    • Holzrahmen- und Holztafelbauweise
    • Vorsatzschale innen

    Auch geeignet zur luftdichten Verklebung von URSA SECO PRO Dampfbremsen untereinander.

Quelle: URSA Deutschland


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Rufen Sie uns an

06334 / 44978-0

Schreiben Sie uns

 

Anzeige entfernen
Weihnachten 2016
Close Button