Kontakt

Die Entwässerung flacher Dächer

Entwaesserung
Quelle Bild: Eternit

Flachdächer müssen besonders sorgfältig entwässert werden, da sonst die Bausubstanz erheblich beschädigt werden kann. Dazu stehen Dachabläufe im Dach oder vorgehängte Dachrinnen zur Verfügung.

Das Wasser wird wie bei der herkömmlichen Dachrinne in den Dachgullys gesammelt, und über das Fallrohr in die Regenwasserkanalisation bzw. in eine Regenwassernutzungsanlage oder eine Rigole weitergeleitet.

Entwaesserung
Quelle Bild: Eternit

Für nicht durchlüftete und gering geneigte Dächer wird eine innen liegende Entwässerung mit mindestens einem Ablauf und einem Notüberlauf empfohlen. Sie sollte am tiefsten Punkt der Dachfläche liegen.

Als Materialien für die Dachabläufe bzw. Dachgullys stehen Edelstahl, Aluminium, Titanzink, Kupfer oder Kunststoff zur Verfügung. Sie sollten gedämmt sein, da sie sonst eine Wärmebrücke im Dach darstellen. Eine integrierte Heizung verhindert das Zufrieren im Winter.

Mit einem Schmutzfanggitter reduzieren Sie die Verstopfung mit Laub. Auf jeden Fall müssen die Dachabläufe regelmäßig gewartet und gereinigt werden, um eine Verstopfung zu verhindern.

Möchten Sie sich individuell beraten lassen? Dann nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Rufen Sie uns an

06334 / 44978-0

Schreiben Sie uns

 

Anzeige entfernen